Das Kernbohrgerät ist insbesondere für Rettungseinsätze von großer Bedeutung: Bei eingestürzten Gebäuden oder ähnlichem schaffen die THW-Einsatzkräfte mit dieser Maschine erste Zugänge zu Verschütteten und ermöglichen so weitere Erkundungen.Unabhängig davon, ob es sich um einen Erdbebeneinsatz oder einen Hauseinsturz handelt: Rettungskräfte können erst dann aktiv werden, wenn ihre eigene Sicherheit gewährleistet ist. Als besonders flexibel und schnell zur Sicherung von Gebäuden oder Mauern hat sich das Einsatz-Gerüstsystem (EGS) des THW durchgesetzt.Mit bis zu 20.000 Umdrehungen pro Minute durchtrennt der Trennschleifer Metall, Stein und Beton.Retten von Personen mittles Schleifkorb über einen Leiterhebel.Unterschiedliche Pumpen, für jeden Einsatzfall das richtige.Einsatz diverser HebekissenAbsichern von Unfallstellen, für Ihre Sicherheit!

Kernbohrgerät

Das Kernbohrgerät ist insbesondere für Rettungseinsätze von großer Bedeutung: Bei eingestürzten Gebäuden oder ähnlichem schaffen die THW-Einsatzkräfte mit dieser Maschine erste Zugänge zu Verschütteten und ermöglichen so weitere Erkundungen.

EGS

Unabhängig davon, ob es sich um einen Erdbebeneinsatz oder einen Hauseinsturz handelt: Rettungskräfte können erst dann aktiv werden, wenn ihre eigene Sicherheit gewährleistet ist. Als besonders flexibel und schnell zur Sicherung von Gebäuden oder Mauern hat sich das Einsatz-Gerüstsystem (EGS) des THW durchgesetzt.

Trennschleifer

Mit bis zu 20.000 Umdrehungen pro Minute durchtrennt der Trennschleifer Metall, Stein und Beton.

Bergen

Retten von Personen mittles Schleifkorb über einen Leiterhebel.

Pumpen

Unterschiedliche Pumpen, für jeden Einsatzfall das richtige.

Hebekissen

Einsatz diverser Hebekissen

Unfallstelle absichern

Absichern von Unfallstellen, für Ihre Sicherheit!

Interresse geweckt?


Wer sind wir?

Leistungsfähige Fahrzeuge und moderne Technik sind die unverzichtbare Grundlage für die Arbeit des THW. Ohne die freiwilligen Helferinnen und Helfer bewegt sich kein Boot, liefert kein Notstromaggregat Energie, produziert keine Aufbereitungsanlage sauberes Wasser und läuft keine Motorsäge. Rund 80.000 Menschen – junge und alte, Männer und Frauen – engagieren sich in der Bevölkerungsschutzorganisation. Verteilt auf acht Landesverbände leisten sie in den über das gesamte Bundesgebiet verteilten 668 Ortsverbänden technische Hilfe – Tag für Tag.

Sie stehen bereit, wenn Ortschaften von Überflutungen bedroht sind. Sie sorgen für schnelle Unterstützung, wenn wichtige Einrichtungen wie Krankenhäuser von der Stromzufuhr abgeschnitten sind. Sie leisten Hilfe, wenn Stürme Dächer abgedeckt, Bäume ausgerissen und Wege unpassierbar gemacht haben. Sie sind dann da, wenn sie gebraucht werden.

Eine umfassende Ausbildung bereitet die Einsatzkräfte für diese verantwortungsvollen Aufgaben vor. An der THW-Bundesschule werden die Helferinnen und Helfer zu Maschinisten, Trinkwasserlaboranten, Bootsführern, Ortungsspezialisten oder Führungskräften weitergebildet.


Vorstellung des THW's

Kalender



Oktober 2018

MoDiMiDoFrSaSo
401234567
41891011121314
4215161718192021
4322232425262728
442930311234